Acryl

Acryl ist mehr als eine reine Fugendichtmasse


Acryl ist ein vielfach einsetzbarer plasto-elastischer Dichtstoff, der auf Dispersionsbasis ausgeliefert wird. Er ist dadurch leicht verarbeitbar und wird mittels Kartuschen- oder Auspresspistolen aufgetragen. Durch die speziellen Produkteigenschaften eignet sich Acryl zur Abdichtung von Anschlussfugen zwischen unterschiedlichsten Materialien oder zu deren Verklebung. Anwendungsbereiche finden sich überall dort, wo eine geringe mechanische Belastung und nur wenig Kontakt mit Wasser auftreten. Die Vorteile gegenüber anderen Dichtstoffen liegen in der Überstreichbarkeit, der geruchsneutralen Aushärtung und der Möglichkeit zum mehrschichtigen Auftrag. Deshalb wird Acryl bevorzugt zum Schließen von Mauerrissen, im Innenausbau und außerhalb von Feuchträumen eingesetzt. Bei der Verarbeitung ist darauf zu achten, dass die Fuge mit einem mit Wasser benetzten Finger nochmals abgezogen wird.